Nordseeurlaub in Dornumersiel · Telefon: (04933) 2662 oder (0171) 7907387
Nordseeurlaub in Dornumersiel · Telefon: (04933) 2662 oder (0171) 7907387

Nordseebad Dornumersiel und seine Umgebung

Das Nordseebad Dornumersiel ist ein kleiner und beschaulicher Küstenort mit einem maritimen Hafen für die Krabbenkutter sowie einem kleinen Yachthafen. Zum Nordseebad wurde Dornumersiel im Jahr 1990 ernannt. Von diesem Zeitpunkt an hat sich der Ort Jahr für Jahr stetig zu seinem Vorteil entwickelt. Fahrradwege wurden angelegt und immer weiter ausgebaut. Um den Mahlbusen (natürlicher See) herum wurden Ruheinseln mit Sitzbänken und ein Skulpturenpark (Seepark-West) zum Verweilen angelegt.
Der kleine und saubere Strand mit seinen bunten Strandkörben und dem Kinderspielplatz wartet auf Ihren Besuch. Hier können Sie sich ausruhen oder mit den Kindern herumtoben. Wer nicht im Meer baden möchte, kann am Strand die Seele baumeln lassen. Wer lieber den bunten Drachen am Himmel nachschaut oder seinen eigenen Drachen steigen lassen will, ist auf der großen Drachenwiese, direkt am Meer, bestens aufgehoben.

Für den vierbeinigen Freund des Menschen ist auch gesorgt. Der lange Hundewanderweg von Dornumersiel nach Nessmersiel ist in den letzten Jahren extra dafür angelegt worden.


 Das Wattenmeer, seit dem Jahr 2010 durch die UNESCO zum Weltkulturerbe ausgerufen, bietet mit seinen Salzwiesen tausenden von Tieren, Kleinstlebewesen und Pflanzen eine Heimat. Vielen Zugvögeln bietet es Jahr für Jahr einen sicheren und nahrreichen Zwischenstopp. Eine Wattwanderung ist immer wieder ein Erlebnis. Entweder sie trauen sich selbst in den "gesunden Matsch" oder nehmen an einer geführten Wattwanderung teil. Weitere interessante Informationen rund um das Wattenmeer gibt es im Nationalpark-Haus (ehemals Nordseehaus). Es wurde 2010 umgebaut und vergrößert. Jedes Jahr finden dort mehrere Veranstaltungen und geführte Ausflüge (biologische Watterkundung) ins Wattenmeer statt. Das Zwei-Siele-Museum in Dornumersiel bietet alle Informationen rund um den alten Hafen und dessen Geschichte.

Der Dornumersieler Hafen ist im Jahr 2010 saniert und für den Bau einer Schleuse entsprechend vorbereitet worden. Der alte Hafen wurde in Kleinformat mitten im Ort neu angelegt. Rund herum wurden Ruhezonen geschaffen. Blumenbeete verschönern den gesamten Ort.

Freizeitaktivitäten
In Dornumersiel werden verschiedenste Freizeitaktivitäten angeboten. Ein Meerwasser-Freibad, ein Kinderspielhaus, eine Abenteuer Minigolf Anlage, kleine gemütliche Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Kleine Geschäfte, die zum Bummeln einladen und ein Supermarkt, um den alltäglichen Lebensmittelbedarf zu decken, sind ebenfalls im Ort vorhanden.
Eine Rad- und Kanustation direkt am Siel (Fluss/Tief) lädt ein, um die ursprüngliche Natur auch von der Wasserseite zu erkunden. Am Mahlbusen gibt es zusätzlich einen Tretbootverleih.
Durch die Anerkennung zum Nordseebad im Jahr 1990 ist es möglich Kuranwendungen wahrzunehmen, die durch den Hausarzt verschrieben und über die Krankenkasse abgerechnet werden können.
In naher Umgebung, auch gut mit dem Fahrrad zu erreichen, laden kleine sehenswerte Orte und Städte zum Bummeln und Auskundschaften ein. Der Ort Dornum mit seinem Wasserschloss, dem alten Markt und der Kirche, sowie einer Synagoge lädt zur Besichtigung ein.

Nicht weit von Dornumersiel entfernt liegt die kleine Stadt Esens. Ihre Gassen und Geschäfte laden auch an verregneten Tagen zum Bummeln ein.
Etwas größer ist die Bierstadt Jever, mit ihrer sehenswerten Altstadt und der Brauerei.
Die Stadt Norden bietet Nordseeinteressierten die Möglichkeit eine Seehundaufzuchtstation und ein Waloseum mit reichhaltiger Information rund um die Nordsee zu besuchen.
An regnerischen Tagen laden die Hallen- und Spaßbäder in Bensersiel, Neuharlingersiel und Norddeich zum Schwimmen und Toben ein.
Der Küste vorgelagert, leicht und schnell mit der Fähre zu erreichen, sind die sieben Inseln zum Verlieben. Jede einzelne dieser Inseln ist einen Ausflug wert. Denn jede bietet eine Vielfalt an verschiedenen Freizeitaktivitäten. Schöne und natürliche Sandstrände, sowie die ursprüngliche Natur locken viele Urlauber an.

Erleben Sie das Wattenmeer

 

Das Wattenmeer der Nordsee ist eine im Wirkungsbereich der Gezeiten liegenden Landschaft. Eine circa 9.000 Quadratkilometer große, circa 450 Kilometer lange und bis zu 40 Kilometer breite Landschaft, die sich zwischen Blavandshuk (im Nordosten von Dänemark) und (im Südwesten der Niederlande) bei Den Helder, erstreckt. Es ist das größte Watt der Welt!

Das Wattenmeer wird zweimal am Tag während des Hochwassers überflutet und fällt bei Niedrigwasser wieder trocken, wobei das Wasser durch tiefere Ströme (Priele) abfließt. Der zeitliche Abstand zwischen Hoch- und Niedrigwasser beträgt im Schnitt rund 6 Stunden.

 

Mit dem Ausflugsschiff Freia bietet Kapitän Laser und seine Crew interessante Fahrten für "Jung und Alt" an. Vom Dornumersieler Hafen fährt Kapitän Laser zu den Seehundsbänken vor der Insel Norderney und zu den vorgelagerten Inseln, wie zum Beispiel Baltrum. Des Weiteren werden aufregende Hochseeangel-Törns angeboten.

Wir sehen uns an der Nordsee mit einem herzlichen „Moin, Moin“ …

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Kur und Reisen, Möhlenweg 2, 26553 Dornumersiel · Tel.: 04933 2662